Anti-Terror-Ermittlungen nach Geiselnahme in französischer Kirche

Zwei Angreifer sind in Nordfrankreich während einer Messe in eine Kirche eingedrungen und haben dort eine Geisel getötet. Eine weitere Geisel wurde in der Kirche bei Rouen schwer verletzt, sagte ein Sprecher des Pariser Innenministeriums. Die Polizei habe die beiden Täter erschossen. Nach dem Tod der Geisel ermittelt die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft. Bei dem Toten soll es sich um den Pfarrer der Kirche handeln, wie die Zeitung «Le Figaro» unter Berufung auf Polizeikreise berichtete.