Antibiotika für die Landwirtschaft auf dem Prüfstand

Der Bund überprüft bei allen Antibiotika, ob sie weiterhin in der Landwirtschaft eingesetzt werden sollen. Bereits jetzt wirken einige beim Menschen schlechter oder gar nicht mehr, weil sie bislang übermäßig verwendet wurden. Eine Liste mit den Mitteln sei in Arbeit, sagte Bundeslandwirtschaft Christian Schmidt nach der Agrarministerkonferenz von Bund und Ländern in Bad Homburg. Verbote seien nicht ausgeschlossen. Schmidt wies darauf hin, dass ein Großteil der Antibiotika-Resistenzen in der Humanmedizin entstehe.