Antwort auf Terror: Frankreich bombardiert IS-Hochburg in Syrien

Frankreich hat nach der Terrorserie von Paris zum Gegenschlag ausgeholt: Die Luftwaffe griff am Abend die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien massiv an. Die Bombardements richteten sich gegen die IS-Hochburg Al-Rakka. Die Massaker von Paris mit 129 Todesopfern und mehr als 350 Verletzten waren nach ersten Ermittlungen eine koordinierte Kommandoaktion des IS. Frankreichs Luftwaffe fliegt bereits seit 2014 als Teil einer US-geführten Koalition Angriffe gegen IS-Stellungen im Irak - seit September auch in Syrien.