Anwalt im Fall Germanwings: Hinterbliebene wollen US-Klage

Familien der Germanwings-Absturzopfer wollen in den USA auf Entschädigung klagen. Mit großer Mehrheit hätten sich die Hinterbliebenen der Opfer dafür ausgesprochen, ihre juristischen Vertreter mit einem entsprechenden Mandat zu versehen, sagte Luftfahrt-Anwalt Elmar Giemulla. Seine Kanzlei vertritt 39 Familien, die bei dem Absturz über den französischen Alpen einen Angehörigen verloren haben. Giemulla bestätigte Medienberichte, wonach gestern mehr als 100 Hinterbliebene über das weitere Vorgehen gegen die Germanwings-Muttergesellschaft Lufthansa beraten hatten.