Anzeichen für Flüchtlingstransport über Ungarn nach Österreich

In Ungarn verdichten sich Anzeichen, dass am Abend mehrere Tausend Flüchtlinge aus Kroatien über Ungarn nach Österreich transportiert werden könnten. Kroatische Autobusse und Züge brachten seit dem Nachmittag Hunderte Asylbewerber an mehreren Punkten zur ungarischen Grenze. Unter anderen traf ein Zug mit 830 Flüchtlingen im südungarischen Grenzbahnhof Magyarboly ein, berichtete das Internet-Portal «bama.hu». Offizielle Bestätigungen liegen bisher nicht vor. Kroatische Medien jubelten «Korridor nach Westen geöffnet».