AP: Clintons Nominierung schon sicher?

Die Superdelegierten machen den Unterschied: Einer Zählung der US-Agentur AP zufolge hat dank dieser Parteifunktionäre Hillary Clinton schon ausreichend Delegiertenstimmen, um als demokratische Präsidentschaftskandidatin nominiert zu werden. Die Superdelegierten hatten ihre Meinung auf Medienanfragen hin kundgetan hatten und können diese jederzeit ändern. Im US-Präsidentschaftswahlkampf stehen heute Abstimmungen in sechs Bundesstaaten an. Dabei erreicht Clinton die Delegiertengrenze unweigerlich, selbst wenn sie alle Abstimmungen verlieren sollte.