Apple übertrifft Markterwartungen dank iPhone 6

Das iPhone 6 hat Apple ein starkes Quartal mit deutlich gestiegenen Milliardengewinnen beschert. Der kalifornische Konzern verdiente im vergangenen Vierteljahr knapp 8,47 Milliarden Dollar. Das waren 12,7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal - das stärkste Wachstum seit fast zwei Jahren. Den Ausschlag gab vor allem der Rekordstart des iPhone 6. Apple verkaufte rund 39,3 Millionen iPhones. Allein am ersten Verkaufswochenende der zwei neuen Modelle waren mehr als zehn Millionen Geräte abgesetzt worden.