Arabische Allianz startet neue Phase im Militäreinsatz im Jemen

Knapp vier Wochen nach Beginn der Luftangriffe läutet die von Saudi-Arabien geführte Allianz eine neue Phase im Einsatz gegen die Huthi-Rebellen im Jemen ein. Die Luftangriffe seien erfolgreich gewesen, sagte ein Sprecher der arabischen Koalition. Jetzt solle eine andere Operation folgen. Wie zudem in der saudischen Hauptstadt Riad verlautete, ordnete König Salman die Mobilisierung der Nationalgarde für mögliche Bodeneinsätze an. Dies nährte Erwartungen, dass Saudi-Arabien zu einer Bodenoffensive übergehen könnte.