Arabische Liga befasst sich mit Syrien-Konflikt

Der Syrien-Konflikt hat die Konferenz der arabischen Außenminister in Kairo überschattet. Die Außenminister Ägyptens und Algeriens forderten, eine Militärintervention in Syrien dürfe es nur mit einem Mandat der Vereinten Nationen geben. Sie appellierten zudem an die USA, den Bericht der Chemiewaffen-Experten abzuwarten, die den Einsatz von Giftgas im Umland von Damaskus untersucht hatten. Eine neue arabische Friedensinitiative sei nicht geplant, hatte der ägyptische Außenminister Nabil Fahmi zuvor erklärt.