Arbeitslosenzahl steigt um 32 000 auf 2,946 Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August um 32 000 auf 2 946 000 gestiegen - das sind 41 000 mehr als vor einem Jahr. Wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte, bleibt die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Juli unverändert bei 6,8 Prozent. Auch im Vorjahreszeitraum hatte sie bei diesem Wert gelegen.

Arbeitslosenzahl steigt um 32 000 auf 2,946 Millionen
Martin Gerten Arbeitslosenzahl steigt um 32 000 auf 2,946 Millionen

Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: «Die Arbeitslosigkeit ist im August im Zuge der Sommerpause angestiegen. Insgesamt entwickelt sich der deutsche Arbeitsmarkt stabil.

Saisonbereinigt stieg die Arbeitslosenzahl in Deutschland im August um 7000 auf 2,943 Millionen. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl stieg im Westen um 6000, im Osten um 1000.