Arbeitslosigkeit in Spanien fällt fünften Monat in Folge

Am krisengeplagten Arbeitsmarkt Spaniens wächst die Hoffnung: Das Arbeitsministerium in Madrid hat am Freitag für Juli den fünften Rückgang der Jobsuchenden in Folge gemeldet.

Arbeitslosigkeit in Spanien fällt fünften Monat in Folge
Fernando Villar Arbeitslosigkeit in Spanien fällt fünften Monat in Folge

Im Vergleich zum Vormonat sei die Zahl um 1,4 Prozent auf 4,7 Millionen gesunken. Ökonomen hatten allerdings mit einem stärkeren Rückgang gerechnet. Auf Jahressicht stieg die Zahl der Arbeitsuchenden zudem weiter und zwar um deutliche 2,4 Prozent.

Die Zahlen des Ministeriums sind nicht mit denen des Statistikamts INE zu verwechseln, da die Berechnungsmethoden sich unterscheiden. Laut INE waren zuletzt fast sechs Millionen Spanier auf der Suche nach einem Job. Der Statistikbehörde nach lag die Arbeitslosenquote im zweiten Quartal bei 26,2 Prozent nach 27,1 Prozent im Auftaktquartal. Spaniens Wirtschaft befindet sich mittlerweile seit zwei Jahren im Abschwung, zuletzt gab es aber erste Anzeichen einer Besserung der Lage.