Arbeitslosigkeit sinkt auf 3,017 Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar überraschend auf 3,017 Millionen gesunken. Damit waren 15 000 Menschen weniger auf Jobsuche als im Januar, wie die Bundesagentur für Arbeit heute in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 6,9 Prozent. Im Februar habe sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt, kommentierte Arbeitsagentur-Chef Frank-Jürgen Weise. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Jobsucher um 121 000.