Argentinien folgt Chile ins Copa-América-Finale

Argentinien hat Paraguay im Halbfinale der Copa América klar mit 6:1 (2:1) bezwungen und ist damit Chile ins Endspiel der Südamerikameisterschaft gefolgt.

Argentinien folgt Chile ins Copa-América-Finale
Fernando Bizerra Jr. Argentinien folgt Chile ins Copa-América-Finale

Für die «Albiceleste» trafen in Concepción Marcos Rojo (15. Minute), Javier Pastore (27.), Sergio Agüero (80.), Gonzalo Higuaín (83.) und zweimal Ángel di María (47./53.). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Paraguayer, die nur in der ersten Halbzeit dagegenhalten konnten, erzielte Lucas Barrios (43.).

Im Finale gegen Chile am Samstag will Argentinien den ersten Titel seit 1993 holen. Für die Chilenen wäre es bei einem Sieg die erste gewonnene Südamerikameisterschaft überhaupt. Am Freitag spielen Peru und Paraguay um den dritten Platz.