Asbest-Alarm in Duisburg nach Brand einer Lagerhalle

Asbeststaub hat in Duisburg einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Nach dem Brand einer Lagerhalle sperrte die Polizei im Umkreis von rund 500 Metern Straßen und Parkplätze ab. An einer provisorischen Schleuse zum betroffenen Gewerbegebiet wurden nach Polizei-Angaben alle Fahrzeuge mit Wasser abgespritzt, damit sich der Staub nicht weiter verteilt. Messungen hätten ergeben, dass der niedergegangene Ruß Asbeststaub enthalte. Die Straßensperrungen wurden am Abend aufgehoben.