Assad: Vernichtung von syrischen Chemiewaffen dauert ein Jahr

Die Vernichtung der Chemiewaffen in Syrien dauert nach Angaben von Machthaber Baschar al-Assad etwa ein Jahr. Der ganze Prozess koste zudem viel Geld, etwa «eine Milliarde», sagte Assad in einem Interview mit dem TV-Sender Fox News. Es sei eine sehr komplizierte Operation. Assad kündigte an, dass sein Land dem Chemiewaffenabkommen der Vereinten Nationen vollständig nachkommen wolle. Er sei damit einverstanden, dass die US-Regierung die Waffen zur Vernichtung in die USA bringe, wenn sie bereit sei, «das Geld zu bezahlen», sagte Assad in dem Interview.