Assads Truppen und Islamisten auf dem Vormarsch

Im syrischen Bürgerkrieg sind die Truppen von Präsident Baschar al-Assad auf dem Vormarsch. In der Provinz Aleppo brachten sie in der Nacht nach tagelangen Kämpfen die Stadt Al-Safira unter ihre Kontrolle. Das meldete die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter.

Assads Truppen und Islamisten auf dem Vormarsch
Sana / Handout Assads Truppen und Islamisten auf dem Vormarsch

Ihren Angaben zufolge vertrieben andernorts in der Provinz Angehörige der Terrororganisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS) Rebellen mit Waffengewalt von einer Straßensperre. Angehörige einer anderen Rebelleneinheit wurden von ihnen gefangen genommen.

Auch in der Ortschaft Al-Sbeina südlich von Damaskus sollen die Regierungstruppen die Rebellen zurückgedrängt haben. Der Syrische Menschenrechtsbeobachter berichtete, Assads Truppen würden an dieser Front von Kämpfern der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah sowie von Kämpfern der in mehreren Staaten rekrutierten Schiitenmiliz Abu al-Fadhl al-Abbas unterstützt.