Astronaut Gerst vor der Rückkehr

Kurz vor seiner Rückkehr zur Erde macht sich der deutsche Astronaut Alexander Gerst keine Illusionen über sein Berufsrisiko. «Das ist natürlich ein Risiko, das wir in Kauf nehmen», sagte er bei seiner letzten Pressekonferenz live von der Internationalen Raumstation ISS. Die Explosion der US-Rakete in dieser Woche sei für ihn keine sehr große Überraschung gewesen. Ihm sei bewusst, dass solche Zwischenfälle immer wieder passieren können. Gerst soll wie geplant am frühen Morgen des 10. November zur Erde zurückkehren.