Papst beginnt in Paraguay letzte Etappe seiner Südamerikareise

Papst Franziskus hat als letzte Station seiner Südamerikareise Paraguay erreicht. Der Argentinier wurde auf dem Flughafen Pettirossi der Hauptstadt Asunción von Staatschef Horacio Cartes empfangen. Heute feiert Franziskus eine große Messe am paraguayischen Marienheiligtum von Caacupé. Am Sonntag endet die erste große Südamerikareise des Oberhauptes der katholischen Kirche mit einer Messe im Ñu Guazú-Park der Hauptstadt Asunción. Vorausgegangen waren Stationen in Ecuador und Bolivien.