Athen: Treffen mit Juncker erst in den kommenden Tagen

Athen hat dementiert, dass es ein Treffen am Freitag mit dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker beantragt habe. «Es wurde kein Treffen (mit Juncker) vor der Eurogruppe-Sitzung am Montag beantragt», sagte ein Mitarbeiter des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras der dpa.

Der Sprecher bestätigte jedoch ein Telefonat Tsipras-Juncker am Donnerstag. Dabei hätten beide vereinbart, sich vor dem nächsten EU-Gipfel am 19. und 20. März in Brüssel zu treffen. Dies werde in den kommenden Tagen geschehen.

Nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» habe die dramatische Finanznot in Griechenland Tsipras zu einem ungewöhnlichen Hilferuf veranlasst. Tsipras habe Juncker telefonisch um ein Treffen noch am Freitag gebeten, aber Juncker habe abgelehnt, berichtete das Blatt unter Berufung auf Regierungskreise in Athen.