Athen zeigt sich in Schuldenfrage flexibler

Im Streit um einen Schuldenschnitt für Griechenland rudert die Athener Regierung zurück. Sie will zwar weiter eine deutliche Entlastung, schlägt aber neue Töne an. Finanzminister Gianis Varoufakis sagte, ein Schuldenschnitt sei politisch in Deutschland und anderen Gläubigerländern nicht akzeptabel. Stattdessen denke Athen an Vorschläge für Umschuldungsmaßnahmen. Morgen trifft Varoufakis auf seiner Europatour nun auch den obersten Euro-Währungshüter EZB-Präsident Mario Draghi in Frankfurt.