Griechenland setzt erste Reformmaßnahmen um

Vor zwei Wochen haben die Griechen mehrheitlich «Nein» zu Sparauflagen gesagt, nun werden solche Maßnahmen doch sehr schnell Realität: Die Preise für Fleisch, Kaffee und andere Lebensmittel steigen. Zugleich soll ein wenig Normalität im Land einkehren. Die seit drei Wochen zwangsweise geschlossenen Banken dürfen wieder öffnen.