Griechenland setzt erste Spaßmaßnahmen um

Vor zwei Wochen haben die Griechen mehrheitlich «Nein» zu Sparauflagen gesagt, nun werden solche Maßnahmen doch sehr schnell Realität: Die Preise für Fleisch, Kaffee und andere Lebensmittel steigen. Zugleich soll ein wenig Normalität im Land einkehren. Die seit drei Wochen zwangsweise geschlossenen Banken dürfen wieder öffnen.

Griechenland setzt erste Spaßmaßnahmen um
Orestis Panagiotou Griechenland setzt erste Spaßmaßnahmen um