Griechische Regierung will anstehende Zahlung an IWF leisten

Athen hat Zweifel aus dem Weg geräumt, die Regierung könnte die morgen anstehende Schuldenrückzahlung an den IWF nicht leisten. Griechenland wolle alle seine Verpflichtungen erfüllen, sagte der griechische Regierungssprecher Gabriel Sakellaridis in Athen. Er reagierte damit auf die Frage, ob Griechenland morgen eine Tilgungszahlung an den IWF in Höhe von 756 Millionen Euro leisten werde. Zuvor gab es in der griechischen Presse Spekulationen, das Land könnte die Tilgungstranche an den IWF nicht überweisen.