Griechischer Oppositionschef: Richtige Nachricht an Europa

Der Chef der griechischen konservativen Oppositionspartei Nea Dimokratia, Evangelos Meimarakis, hat die Zustimmung zu den Spar- und Reformgesetzen begrüßt. «Das Parlament hält Griechenland auf Kurs», sagte Meimarakis am frühen Morgen. Dies sei die richtige Nachricht an Europa. Das Parlament mit seinen 300 Sitzen hatte zuvor das neue Sparprogramm mit 229 Stimmen gebilligt. Bei der Abstimmung hatte es 39 Abweichler allein bei der Regierungspartei Syriza gegeben.