Griechisches Parlament stimmt über zweites Reformpaket ab

Das griechische Parlament stimmt am Abend über das zweite griechische Reformpaket ab. Es sieht die Modernisierung des Justizsystems und Regeln zur Sanierung und Abwicklung von Banken vor. Die Billigung dieses Pakets ist Voraussetzung für die Aufnahme von Gesprächen über ein weiteres Hilfsprogramm für Griechenland. Die Zukunft der Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras hängt am seidenen Faden: Beim ersten Reformpaket hatten 39 Abweichler aus seiner Partei die Zustimmung verweigert. Sollte es heute weitere Abweichler geben, könnten vorgezogene Wahlen unvermeidlich werden.