Höhere Arbeitslosigkeit in Griechenland

In der schweren Schuldenkrise Griechenlands ist die Arbeitslosenquote immer mehr gestiegen. Im ersten Quartal 2015 erreichte sie 26,6 Prozent. Im Vorjahreszeitraum lag sie bei 25,5 Prozent. Besonders dramatisch: Knapp 50 Prozent der jungen Leute bis 24 Jahren sind ohne Job. Noch im Jahr 2008 - dem Beginn der globalen Finanzkrise - lagen Deutschland und Griechenland nach Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat fast gleichauf, bei gut 7 Prozent beziehungsweise knapp 8 Prozent.