Juncker lädt Tsipras nach Brüssel ein - Reformprogramm im Mittelpunkt

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras reist heute zu einem Treffen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach Brüssel. Der Besuch findet auf Einladung Junckers statt, wie die Regierung in Athen mitteilte. Im Mittelpunkt der Unterredungen werden in Athen die griechischen Reformvorschläge und Vorstellungen der Geldgeber über das weitere Vorgehen in der griechischen Finanzkrise stehen. Ohne Reformen und weitere Sparmaßnahmen kann Athen nicht auf weitere Finanzhilfen hoffen. Im Juni muss Athen knapp 1,6 Milliarden Euro an den IWF zurückzahlen.