Medien: Wahlbeteiligung in Griechenland übertrifft 40 Prozent

Die Beteiligung an der Volksabstimmung in Griechenland soll am frühen Nachmittag die 40 Prozent übertroffen haben. Das berichten griechische Medien. Damit wäre das Ergebnis des Referendums über das griechische Sparprogramm rechtskräftig, denn die Wahlbeteiligung muss bei mindestens 40 Prozent liegen. Die Wahllokale schließen um 18.00 Uhr unserer Zeit. Erste aussagekräftige Ergebnisse werden etwa zwei Stunden später erwartet. Der Ausgang könnte auch über die Zukunft der Regierung von Alexis Tsipras entscheiden.