Varoufakis: Weitere Fortschritte in Verhandlungen mit Geldgebern

Das pleitebedrohte Griechenland hat nach Worten von Finanzminister Gianis Varoufakis in den Verhandlungen mit den Geldgebern eine weitere Annäherung erzielt. Er erwarte, dass beide Seiten sich bald auf ein «umfassendes und gutes Übereinkommen» verständigen würden, das eine Einigung in allen strittigen Punkten umfasse, sagte der Minister dem Radiosender Vima FM. Der Minister wies Medienberichte zurück, wonach die Staaten der Eurogruppe Griechenland eine Frist bis zum 4. Juni für eine Einigung gesetzt haben sollen.