Athens Parlament stimmt Hilfspaket zu - Koalition bröckelt weiter

Das griechische Parlament hat das neue Hilfsprogramm mit den damit verbundenen Sparauflagen mit großer Mehrheit gebilligt. Ministerpräsident Alexis Tsipras, der nach Angaben von Mitarbeitern bei der Abstimmung nur 118 der 162 Abgeordneten seiner eigenen Koalition hinter sich bringen konnte, will nun binnen einer Woche die Vertrauensfrage stellen. Wie aus Regierungskreisen weiter verlautete, soll dies um den 20. August herum geschehen. Am Nachmittag werden die Finanzminister der Euro-Staaten um 15.00 Uhr bei einem Sondertreffen über die neuen Milliardenhilfen für Griechenland beraten.