Atomverhandlungen: Russischer Außenminister in Genf

Der russische Außenminister Sergej Lawrow ist in Genf eingetroffen und wird sich noch am Abend mit seinem iranischen Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif treffen. Laut iranischen Delegationskreisen wollen die beiden Minister versuchen, die noch vorhandenen Differenzen bei den Atomverhandlungen auszuräumen. Was genau besprochen werden und welche Rolle Russland dabei spielen soll, wurde nicht mitgeteilt. Mit dem Eintreffen von Lawrow könnten die Verhandlungen morgen in den vierten Tag gehen.