Auch Asylbewerber unter Verdächtigen von Köln

Nach den Übergriffen in Köln stehen auch Asylbewerber unter Verdacht - soweit bekannt allerdings nicht wegen sexueller Übergriffe. Die Bundeskanzlerin mahnt zur Zurückhaltung - warnt aber auch vor Beschönigungen.