Auch Brüderle stellt Gewerbesteuer infrage

Die FDP will im Fall eines schwarz-gelben Wahlsieges die Gewerbesteuer auf den Prüfstand stellen. «Gegen den Widerstand der Kommunen können wir das nicht regeln, aber im Grunde ist die Gewerbesteuer überflüssig», sagte FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle der «Rheinischen Post». «Den Städten wäre doch mehr geholfen, wenn sie zum Beispiel einen größeren Anteil an der Mehrwertsteuer bekämen.» Diese Lösung wäre auch weniger konjunkturabhängig. «Das Thema müssen wir mit der Union nach einer erfolgreichen Wahl auf die Agenda setzen», sagte Brüderle.