Auch zum Jahresende kommen tausende Flüchtlinge über die Balkanroute

Auch zum Jahresende kommen weiter täglich tausende Flüchtlinge über die Balkanroute nach Österreich und Deutschland. Allein heute seien bis zum Mittag in Slowenien 2 000 Migranten gezählt worden, berichtete Innenstaatssekretär Bostjan Sefic in Ljubljana. Über das Weihnachtswochenende seien fast 11 000 Menschen registriert worden. Seit Ungarn Mitte Oktober seine Grenzen mit einem Zaun dichtgemacht hat und die Balkan-Flüchtlingsroute über Slowenien läuft, sind danach knapp 372 000 Menschen in Richtung Westeuropa durchgereist.