Auditorium in São Paulos Lateinamerika-Memorial fast ganz zerstört

Das Auditorium des Lateinamerika-Memorials in São Paulo ist bei dem Feuer fast vollständig ausgebrannt. 90 Prozent des Saals sind laut Feuerwehr zerstört worden. Auch der rund 800 Quadratmeter große Wandteppich der Künstlerin Tomie Ohtake sei beschädigt worden. Möglicherweise sind auch Originalpläne des Baus verbrannt, berichtet die Zeitung «O Estado de São Paulo» unter Berufung auf einen Vertreter des Memorials. Vermutlich hatte ein Kurzschluss in der Lichtanlage den Brand ausgelöst.