Außenminister beraten in Berlin über Ukraine-Krise

Die Außenminister Russlands, der Ukraine, Deutschlands und Frankreichs treffen sich heute in Berlin, um über Schritte zur Konfliktlösung in der Ostukraine zu beraten. Dabei wird es um die Umsetzung der Beschlüsse des Gipfeltreffens in Minsk vor zwei Monaten gehen. Neben einer Waffenruhe und dem Abzug schwerer Waffen wurden dort auch Vereinbarungen über Wahlen, Gefangenenaustausch und eine Amnestie getroffen. Die Kämpfe in der Ostukraine haben zwar deutlich nachgelassen, die Waffenruhe ist allerdings brüchig.