Außenminister der USA und Irans treffen sich bei Atomgesprächen

Am Rande der UN-Vollversammlung kommen heute erstmals seit über 30 Jahren die Außenminister der USA und des Irans zu ausführlichen Gesprächen zusammen. Im Mittelpunkt der 5+1-Gespräche der Veto-Mächte im Weltsicherheitsrat und Deutschlands mit dem Iran steht das umstrittene Atomprogramm Teherans. Dabei soll es auch zu der historischen Zusammenkunft von US-Außenminister John Kerry und seinem iranischen Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif kommen. Der Westen vermutet den Bau einer Atombombe, der Iran beteuert immer nur friedliche Ziele.