Außenminister: Türkei lässt Peschmerga-Kämpfer aus Irak nach Kobane

Die Türkei lässt nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu kurdische Peschmerga-Kämpfern aus dem Nordirak zur Verstärkung der syrischen Kurden in die bedrängte Stadt Kobane passieren. Die Türkei unterstütze die Peschmerga dabei, nach Kobane zu gelangen, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu der Agentur zufolge in Ankara. Zugleich schloss er weiterhin jede direkte türkische Unterstützung der syrisch-kurdischen Partei PYD aus, deren Volksschutzeinheiten in Kobane gegen die Terrormiliz IS kämpfen.