Auf Anweisung des Freundes: 15-Jährige sticht in USA Bruder nieder

Eine 15-Jährige hat in den USA in ihrem Elternhaus erst ihren 12-jährigen Bruder niedergestochen und dann weitere Familienmitglieder angegriffen. Das Mädchen handelte auf Anweisung ihres 23-jährigen Freundes, der ihr SMS sendete. Gemeinsam schmiedeten die beiden einen Mordkomplott, um anschließend davon zu laufen. Die Staatsanwaltschaft klagte die 15-Jährige wegen versuchten Mordes an. Sie hatte ihrem Bruder Stichwunden am Hals zugefügt und sich dann gegen ihre jüngere Schwester gewandt. Ihr Bruder liegt im Krankenhaus, er ist der einzige erletzte.