Auf dem Weg zur Demokratie: Tunesier wählen ein neues Parlament

Tunesien macht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Demokratie. Heute sind mehr als 5,2 Millionen registrierte Wähler aufgerufen, über das künftige Parlament abzustimmen. Die Wahl schafft die Voraussetzung dafür, dass das derzeitige Übergangskabinett von einer gewählten Regierung abgelöst werden kann. Bis zum Jahresende wird auch ein neuer Präsident gewählt. Aus Angst vor Terroranschlägen sichern mehr als 70 000 Polizisten und Soldaten die Abstimmung ab.