Auf Freddie Mercurys Spuren in Montreux

Montreux ist auf dem Weg, zum Mekka für Fans der britischen Rockband Queen zu werden.

Auf Freddie Mercurys Spuren in Montreux
Britta Pedersen Auf Freddie Mercurys Spuren in Montreux

Zwischen 1978 und 1995 nahm die legendäre Gruppe rund um Freddie Mercury in den «Mountain Studios» in der Schweiz sieben Alben auf. Seit dieser Woche kann jeder das unveränderte Studio besuchen und Original-Aufnahmen selbst zusammenmischen.

In einer Ausstellung sind Notizzettel oder Instrumente der Briten zu sehen. Jeder Anhänger soll sich nach einem Rundgang auf der Wand vor dem Tonstudio direkt am Genfer See mit seiner Unterschrift verewigen.

Zur Eröffnung des Studios kamen auch der Queen-Gitarrist Brian May und der Schlagzeuger Roger Taylor. Der Eintritt ist frei, Spenden gehen an die von Queen geschaffene Aidshilfe-Stiftung Mercury Phoenix Trust.