Auf Kreuzfahrtschiff gearbeitet: Falscher Arzt zu Haft verurteilt

Jährigen unter anderem der gefährlichen Körperverletzung, des Titelmissbrauchs sowie des Betrugs schuldig. Der gelernte Krankenpfleger hatte sich fünf Jahre lang als Anästhesist und Intensivmediziner ausgegeben. Zuletzt war er als Schiffsarzt auf einem Aida-Kreuzfahrtschiff tätig. Zuvor hatte er sich mit gefälschten Dokumenten eine Anstellung bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation und als Dozent erschlichen.