Kinderarzt wegen Missbrauchs von 20 Jungen angeklagt

Gegen einen Augsburger Kinderarzt ist Anklage wegen schweren sexuellen Missbrauchs und weiterer schwerer Straftaten erhoben worden. Der 40-Jährige soll sich an 20 Jungen im Alter von fünf bis zehn Jahren, ein Opfer war möglicherweise etwas älter, vergangen haben, wie die Staatsanwaltschaft Augsburg mitteilte. Der Mediziner soll jahrelang Kinder angesprochen und sie an entlegene Orte wie Tiefgaragen oder Keller gelockt haben.