Sturmböen beschädigen zahlreiche Häuser - fünf Leichtverletzte

Ein schweres Unwetter mit Sturmböen von bis zu 120 Stundenkilometern hat in der Region Augsburg zahlreiche Wohnhäuser schwer beschädigt. Fünf Menschen sind dabei am Abend leicht verletzt worden, wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte. «Der Sachschaden dürfte in die Millionen gehen», sagte ein Polizeisprecher. Ein Mehrfamilienhaus wurde durch den Sturm so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist. Das komplette Dach des Hauses wurde nach Zeugenaussagen durch einen Mini-Tornado abgedeckt. Das Gebäude, in dem 50 Menschen leben, wurde evakuiert. Die Einwohner wurden in einem naheliegenden Pfarrheim untergebracht.