Aus für schwarz-grüne Sondierung - Union will mit SPD reden

Am Schluss haben sich Grüne, CDU und CSU doch nicht getraut: Eine schwarz-grüne Koalition im Bund wird es nicht geben - zumindest vorerst. Die Spitzen von Union und Grünen betonten am frühen Morgen nach siebenstündigen Sondierungen zwar eine bemerkenswerte Annäherung. Aber die neuen Brücken seien für vier Jahre Regierungszeit noch nicht stabil genug. CDU und CSU wollen jetzt schon morgen mit der SPD bei einem dritten Treffen die Chancen für eine große Koalition ausloten.