Ausschreitungen bei Neonazi-Demonstration in Leipzig

Am Rande einer Neonazi-Demonstration in Leipzig ist es am Samstag zu Ausschreitungen und Übergriffen auf Polizisten gekommen. Es habe Verletzte gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

Ausschreitungen bei Neonazi-Demonstration in Leipzig
Jan Woitas Ausschreitungen bei Neonazi-Demonstration in Leipzig

Nach ihren Angaben gab es eine Schlägerei mit Gegendemonstranten. Zudem sei Pyrotechnik geworfen worden. Ein dpa-Fotograf berichtete von eingeschlagenen Schaufensterscheiben und einer demolierten Bushaltestelle.

Die Polizei sprach von einer bedrohlichen Stimmung in der Leipziger Südvorstadt. Glascontainer seien umgeworfen worden. Das Gewaltpotenzial sei hoch. Laut Sprecherin wurden Polizisten aus einer Menge von etwa 1000 teils vermummten Menschen angegriffen.

In den beiden Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz gab es am Nachmittag eine Demonstration von Rechtsextremisten. Außerdem sind zehn Gegenveranstaltungen angemeldet.