Auto in Menschengruppe gerast: jetzt zwei Tote

Ein tragischer Autounfall in Bad Säckingen hat einen weiteren Menschen das Leben gekostet. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, starb ein Mann im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Auto in Menschengruppe gerast: jetzt zwei Tote
Frm Auto in Menschengruppe gerast: jetzt zwei Tote

Ein 84-Jähriger war am Mittag mit seinem Auto mitten in der südbadischen Stadt in eine Menschenmenge vor einem Café gerast. Eine 63-Jährige war bereits an der Unfallstelle gestorben. Insgesamt seien 13 Menschen in Krankenhäuser gebracht worden.

Auch der 84-Jährige sei in Behandlung. Laut Polizei war ein Fahrfehler des Mannes der Grund für den Unfall: Er habe statt zu bremsen stark beschleunigt und mehrere Tische auf der Café-Terrasse umgefahren, sagte ein Sprecher. Warum der Mann in der Fußgängerzone fuhr, blieb zunächst unklar.