Autobomben-Anschlag auf Polizei in südosttürkischem Gaziantep

Der Maifeiertag in der Türkei wird vom Terror überschattet. In Gaziantep - wo Kanzlerin Angela Merkel vor gut einer Woche war - detoniert eine Autobombe. Das Anschlagsziel war das dortige Polizei-Hauptquartier. Das Amt des Gouverneurs teilte mit, ein Polizist sei bei der Detonation vor dem Gebäude getötet worden. 19 Polizisten und vier Zivilisten seien bei dem «heimtückischen Angriff» am Morgen verletzt worden. In den vergangenen Monaten haben die Terrormiliz Islamischer Staat und ein Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK in türkischen Städten Anschläge verübt.