Autofahrer überfährt Opfer nach Streit

Ein 35-Jähriger hat im niedersächsischen Nordenham den Bruder seiner Ex-Partnerin nach einem heftigen Streit absichtlich überfahren. Der Bruder der Frau hatte den 35-Jährigen aufgesucht, um mit diesem über die Trennung zu reden und zu vermitteln, berichtet die Polizei in Oldenburg. Zunächst habe der Mann ein Messer gezückt und sein späteres Opfer damit vertrieben. Kurz darauf habe der 35-Jährige den Mann, der zwischendurch noch eine Kneipe aufgesucht hatte, beim Überqueren der Straße offensichtlich vorsätzlich mit seinem Auto erfasst. Das Opfer wurde schwer verletzt.

depa na