Autofahrer fährt Kneipengäste an - Rätsel über das Motiv

Ein 42-jähriger Autofahrer, der in Nürnberg offenbar mit voller Absicht mehrere Gäste eines Straßenlokals angefahren hat, ist dem Haftrichter vorgeführt worden. Die Staatsanwaltschaft begründete den Haftantrag mit versuchtem Mord. Das Motiv für die Tat ist unklar. Den drei Opfern geht es wieder etwas besser, wie ein Polizeisprecher berichtete. Sie waren zum Teil lebensgefährlich verletzt worden, als der Mann mit seinem Auto auf den Bürgersteig vor dem Lokal fuhr. Dort saßen etwa zehn Menschen an Tischen und Stühlen im Freien.